2 x Landessieg bei der Schnapsprämierung der LK Tirol

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen der LK Tirol.

Natürlich gehen wir mit unseren Produkten nicht "ins Rennen", um möglichst viele Medaillen abzuräumen - aber es ist interessant zu erfahren, wie uns eine kompetente Jury - bestehend aus Fachleuten - einstuft, und sehen uns damit ganz einfach in unserer Arbeit bestätigt!

Kulturgut Schnaps
Das Tiroler Kulturgut Schnaps hat sich über die Jahre zu einem kräftigen Standbein der Tiroler Landwirtschaft entwickelt. Die 19. Tiroler Schnapsprämierung zeigt einmal mehr, dass die wahren Meister dieser Handwerkskunst in Tirol zu Hause sind. Dem strengen Bewerb mit der internationalen Jury stellten sich 152 Betriebe mit 616 Produkten. Die Abendgala in der Thöni Skylounge in Telfs war der krönende Höhepunkt für die Brenner. Im festlichen Rahmen wurden die begehrten Trophäen in Anwesenheit von rund 400 Gästen überreicht.

Schnaps - ein Beispiel der Perfektion in der Tiroler Landwirtschaft.
„Die Entwicklung vom einst einfachen Schnaps zu den heute sensationellen Qualitäten ist beeindruckend. Der Charakter und die Vielfalt des Landes kommen in den hochprozentigen Köstlichkeiten voll zur Geltung“, veranschaulichte Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger in seinen Grußworten an die rund 400 Gäste und Brenner. Hechenberger hob besonders die Bedeutsamkeit der Tiroler Schnapsprämierung für die Tiroler Landwirtschaft und den ländlichen Raum hervor. „Mit Liebe zum kulturellen Erbe und wirtschaftlichem Arbeiten erzielen die rund 4.000 Tiroler Brenner jährlich rund 16 Millionen Euro. Dieser Umsatz ist ein wichtiges Zusatzeinkommen für die Landwirtschaft und den gesamten ländlichen Raum“, fasst Präsident Hechenberger die Wirtschaftsleistung der Tiroler Brenner zusammen. Einen ganz besonderen Dank richtete Hechenberger an den Hausherrn KR Arthur Thöni: „Diese Gastfreundschaft mit der wir hier empfangen werden freut uns ganz besonders.“

Gäste schätzen Kulturlandschaft und Gastfreundschaft.
Die gepflegte Landschaft und Gastfreundschaft für welche die Tiroler bekannt sind, tragen unter anderem dazu bei, dass sich Tirol zum Tourismusland Nummer Eins etablieren konnte. „Tirols Brenner, ihre Leidenschaft für dieses Handwerk und die Offenherzigkeit mit der sie Gäste durch die Brennereien führen, sind das beste Beispiel für hervorragende Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Tourismus“, zeigt sich LHStv. Josef Geisler erfreut und betont den großen Beitrag der Brenner zur Pflege der Landschaft und Erhaltung der landschaftsprägenden Obstwiesen. Der Schnaps ist in Tirol fest in die Kultur integriert. Von der Hüttenwanderung bis hin zu hohen Empfängen ist der Schnaps in Tirol stets das Zeichen der Freundschaft und Gastlichkeit.

Zurück